Pastor Uwe Heinrich

2016_janke_heinrich_07

Pastor Uwe Heinrich bringt Musik in unsere Kirchengemeinde. In allen Gruppen und Kreisen ist er stets mit Gitarre oder Saxophon vor Ort, um mit Lied und Gesang Gottes gute Botschaft zu verkündigen.

Pastor Heinrich ist erreichbar unter
Tel. 0176 – 55 93 52 15 oder
heinrich.uwe@gmx.de

Die Jahreslosung 2021

Seid barmherzig, wie auch euer Vater im Himmel barmherzig ist. Lukas 6,36

„Das wünscht ich sehr…“, dass Josef so ein Vater war, mit dem Jesus das Bild vom barmherzigen Vater aufnehmen konnte, um es dann weiter in die Welt zu tragen.

Ich möchte mir vorstellen, wie Josef dem Jesus die Welt zeigt – als kleines Kind zu Hause. Ihn begleitet bei seinen Versuchen in die Welt vorzustoßen – beim Krabbeln, erste Schritte Machen und Hinfallen. Immer wieder begleitet die helfende Hand von Josef Jesus dabei wie er aufsteht und einen neuen Versuch wagt. Gemeinsam mit Maria trocknet Josef Jesu Tränen und tröstet bei Fehlschlägen.

Josef führt ihm die Hand, als er zum ersten Mal eine Raspel oder eine Säge in die Hand nimmt. Voller Sorge schaut der barmherzige Vater zu, als Jesus zum ersten Mal zu den Fischern am See geht, aber er lässt ihn gehen.

Wenn Jesus so etwas erlebt hat, ist es leicht von Gott zu reden, als dem Vater, der barmherzig ist. Vielleicht ist es aber auch ganz anders gewesen. Es hat viel Schläge und wenig Lob gegeben – wir wissen es nicht.

Aber die Rede vom barmherzigen Vater im Himmel hängt auch nicht davon ab. Diese Rede ist auch dann wahr, wenn die irdischen Väter ganz unbarmherzig sind. Das ist der große Unterschied. Und auch das Großartige. Diese Barmherzigkeit gilt. Wer sich auf die Geschichte Jesu einlässt, der darf darauf vertrauen, dass da ein Gott im Himmel ist. Der darf darauf vertrauen, dass dieser Gott dem Vater gleicht, der auf Erden tröstet und pflegt, aufrichtet und lobt, Liebe zuspricht und verzeiht.

Wenn kein Mensch weiß, was unsere Sorge im Herzen ist, im Himmel gibt es einen, an den wir uns wenden können. Der all dieses in unsere Herzen pflanzen möchte: Wisset, ihr seid geliebt. Fühlt, euch wird verziehen.

Wenn ihr das einatmen könnt. Nicht nur im Kopf wissen, sondern mit dem ganzen Körper fühlen, dann könnt ihr das selbst auch leben, was Lukas in diesem Wort überliefert:

Seid barmherzig, wie auch euer Vater im Himmel barmherzig ist.

Schalom

Und weiter ein gutes 2021 aus der Gemeinde Langenfelde

Uwe Heinrich